Home
Canyoning
Alpenrosenklamm

Inklusive

  • Geführte Canyoningtour
  • Staatlich geprüfte Canyoningführer
  • Essen und Getränke am Lagerfeuer (Vegetarisch auf Anfrage)
  • Abschlussgetränk
  • Heiße Dusche & kostenlose Saunabenützung
  • Erinnerungsurkunde

Ausrüstung

  • Komplette Wildwasserausrüstung, gewaschen und desinfiziert
  • Qualitativ hochwertiges Gurte – und Seilmaterial

Transfer

  • Taxitransfers ab Basis zur Einstiegstelle sowie vom Ausstieg zurück zur Basis
  • Gratis Parkmöglichkeiten für das eigene Auto

Vorraussetzung

  • Trittsicheres Gehen
  • Keine Angst vor kaltem Wasser
  • Schwimmer
  • Badehose/ Badeanzug
  • Handtuch
  • Gute Laune!
Diese Tour ist nur ab 7 Teilnehmern möglich.
Bei Minderjährigen Teilnehmern ist die Begleitung eines Elternteils notwendig.
Bei zu hohen Wasserständen oder anderen gefährlichen Gegebenheiten behalten wir uns aus Sicherheitsgründen das Recht vor, eine Tour zu verschieben, abzubrechen oder eine Ersatztour auszusuchen.

Zwischen Ochsengarten und Kühtai liegt die Alpenrosenklamm in atemberaubender Natur.

No items found.
No items found.

Canyoningtour in Kühtai - Alpenrosenklamm

Die schönste Tour im Ötztal in Tirol — die Alpen mal anders!

Für wen:
Einsteiger

Highlights:
Abseilhöhe bis 15 Meter Höhe möglich
Sprünge bis 3 Meter Höhe möglich
Rutschen bis 5 Meter möglich

Besonderheiten der Tour:
Der höchste Sprung und die höchste Rutschen können beliebig oft wiederholt werden - Spaß pur! Von soft bis actionreich ist die Tour für die Teilnehmer variabel begehbar. Einzige Pflicht: 4x Abseilen.

Bei unserer Basis in Ambach (2 km taleinwärts im Ötztal gelegen) wird jeder Teilnehmer mit speziellem 5mm Neopren-Canyoninganzug, Helm, Bergschuhen und Sitzgurt eingekleidet. Zur Klamm geht es mit unseren Kleinbussen. Nach ca. 20 Minuten Anfahrt sind wir auf gut 1.500 Höhenmetern und damit am Einstieg zur Alpenrosenklamm. Bei einem ausführlichen Sicherheitsgespräch zeigt und erklärt der staatlich geprüfte Canyoningführer den Teilnehmern das richtige Verhalten beim Canyoning.

 

Jetzt geht es los: Über einen schmalen Steig mit Wurzeln und nassen Felsplatten steigen wir in die Alpenrosenklamm ein, besonders beherzte etwaig auch direkt über einen 8m Abseiler von der Mareilbrücke. Über unwegsames Gelände kommen wir zu einem verankerten Stahlseil. Mit eingeklinkter Selbstsicherung hangeln wir uns auf einem schmalen Felsband zu der 3 m hohen ersten Abseilstelle. Die weitere Wanderung durch das Flussbett mit seinen rutschigen Steinen führt unter einem von hoch oben herabbrausenden Wasserfall hindurch. Nachdem bei dieser kalten Dusche dann auch der letzte Teilnehmer endgültig richtig wach geworden ist folgt eine ca. 4 m hohe Abseilstelle, die in einen rundausgespülten Felsgumpen mündet. Weiter abwärts ist dann ein kleineres stufiges Gefälle von ca. 8 m zu bewältigen, erneut wird hier abgeseilt. Unten angekommen stehen wir auf einem Felsplateau, von wo aus man sowohl Schönheit als auch Wildheit dieser Klamm unmittelbar spüren kann.

 

Nach einer 7 m hohen Abseilstelle folgt ein weiteres schmales Felsband. An einem Stahlseil selbst eingeklinkt hangeln wir uns zur höchsten Abseilstelle dieser Tour hin. Wer das erste Mal beim Canyoning ist und bis dahin noch „entspannt“ war bekommt jetzt seinen Adrenalinschub nebst trockenem Mund, feuchten Händen und erhöhtem Pulsschlag: abgeseilt wird über eine 12 m hohe überhängende Felswand, hinein in einen grün schimmernden Wassergumpen. Die Erleichterung über das Bewältigen dieser Stelle wärt nicht lang: ein kurzes Stück weiter klammabwärts stehen kurz hintereinander zwei Sprünge von ca. 3 min wild aufschäumendes Wasser an! Natürlich kann auch abgeseilt oder die Stelle umgangen werden. Hiernach bleibt wieder nicht viel Zeit zum Atemholen: es folgt eine gewaltige in das Urgestein eingeschliffene 7 m lange Wasserrutsche. Wer die Rutsche nicht umgehen möchte saust unter Anleitung des Canyoningführers über die richtige Haltung beim Rutschen und Eintauchen mit Schwung hinab in das smaragdgrüne Wasser. Anschließend wandern wir durch die herrlich naturbelassene und verwachsene Klammlandschaft dem Ausstieg entgegen. Doch bevor man diese in Ruhe genießen kann, ist erst noch eine 6 m Abseilstelle zu überwinden.

Geschafft: wir erreichen den Grillplatz. Am Lagerfeuer bereitet der Canyoningführer ein deftiges Essen vom Lagerfeuer mit Getränken zu. Zurück bei der Basis gibt es dann noch einen Schnaps – den habt ihr euch nach diesem Abenteuer auch verdient! Wer mag geht heiß duschen und in die Sauna. Zum Abschluss überreicht der Canyoningführer den Teilnehmern ihre Erinnerungsurkunde an die erfolgreich bewältigte und eindrucksvolle Canyoningtour Alpenrosenklamm.

Beste Zeit:
Mai bis Oktober

Tourdauer gesamt:
ca. 5-6 Stunden

Begehzeit der Klamm:
ca. 2-3 Stunden
Whatsapp
Canyoning Alpenrosenklamm im Kühtai in Tirol. Wassercraft Canyoning Tour. Die idyllische Klamm raubt dir den Atem.
No items found.

Alpenrosenklamm

Einsteigertour in einer idyllischen Landschaft

Die Tour für jedermann!

*
*
*
*
*
*
*
*
*
*
*
*
*
*
*
*
*
*
*
*
~ 4 Stunden
|
~ 12 Jahre
Einsteiger
1
2
3
~ 4 Stunden
|
~ 12 Jahre
Einsteiger
1
2
3

Canyoning... immer der Schlucht und dem Wildbach nach! Viele Wege führen ins Tal... verlässt man aber alt gewohnte Pfade, entdeckt man Neuland! Einsteigertour in einer herrlich gelegenen Alpinen Landschaft. Für jeden geeignet.

was ist inkludiert ↓
ab
€85
€89
€85
€93
€89
€72
Mo - Fr
pro Person
ab 7 Personen
Sa - So
pro Person
ab 7 Personen
Jugendliche bis 15
×
€89
€85
€93
€89
€72
Mo - Fr
ab 7 Personen
Sa - So
ab 7 Personen
×
€89
€85
€93
€89
€72
Mo - So
Kinder ab 7 Jahren
Erwachsene
×
€89
€85
€93
€89
€72
Mo - So
pro Person
ab 7 Personen
×
Canyoning Alpenrosenklamm im Kühtai in Tirol. Wassercraft Canyoning Tour. Die idyllische Klamm raubt dir den Atem.

Untere Auerklamm

Die perfekte Kombi für dich!

Das wird oft zusammen gebucht

Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.